bootstrap table

WEBDESIGN

Von der Idee zur Umsetzung zur Identität - das ist babara.ch - Webdesign als kleine aber feine Webagentur im Herzen des Naturparks Gantrisch. Firmenwebsites oder Websites für Privatpersonen. Wir kümmern uns vollumfänglich um Ihre Website, damit Sie sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können!

PORTFOLIO

Unsere aktuellen Projekte für Webdesign, Logodesign, Marketing (Erstellung von Werbeartikeln) und Social Media Management

UNSER TEAM

Andres Ramel

Geschäftsführer / Inhaber

Mein iMac

Mitarbeiter

WISSENSWERTES

Erst sollte man sich genau überlegen was man mit der eigenen Homepage erreichen will. Welche Informationen will man dem Besucher bieten? Will man den Besucher zu einer Kontaktaufnahme oder zu einem Kauf animieren? Desto besser die Struktur der Homepage aufgebaut ist, desto eher findet sich der Besucher darauf zurecht. Gestalten Sie die Homepage so übersichtlich wie möglich.

Um die Homepage im Internet zur Verfügung zu stellen braucht es einiges an Know How. Idealerweise verfügt der Server, auf welchem die Seite liegt, eine schnelle Anbindung ans Internet, und wird regelmässig mit Updates versorgt. Beim klassischen Webhosting teilen sich viele Homepages einen Server. Es lohnt sich einen Webhosting Anbieter zu wählen, welcher durch seine Kompetenz und Infrastruktur eine schnelle Auslieferung der eigenen Homepage garantieren kann. Obwohl viele Anbieter mit sehr hohem Speicherplatz werben ist dies ein weniger wichtiges Kriterium. Die meisten Homepages belegen maximal 200 Megabytes (0,2 GB). Mit einem Gigabyte ist man also im Regelfall bestens bedient. Lediglich wer viele Daten wie z.B. Vereinsfotos oder Videos speichern will braucht mehr Speicherplatz, wobei man Videos idealerweise auf Plattformen wie Youtube kostenlos speichern kann.

Damit die Homepage aus dem Internet erreichbar ist braucht sie natürlich die eigene Adresse. Es lohnt sich dabei die Domainendung (.com/.ch) so zu wählen dass sie zum Zielort der Homepage passt. Ein Schweizer Verein oder eine Schweizer Firma legt sich am besten eine “.ch” Domain zu. Dies zeigt nicht nur dem Besucher dass es sich um Schweizer Inhalt handelt, sonder auch der Suchmaschine. So wird die Homepage regional stärker positioniert. Bei der Anmeldung der Homepage beim Provider lässt sich die Domain auswählen.

Wer die Homepage lieber selber erstellen will hat drei Möglichkeiten. Fast alle Webhosting Anbieter bieten ein entsprechendes Tool zur Erstellung ohne Vorkentnisse. Weiter ist es auch möglich ein CMS (Content management system) zu verwenden. Diese gibt es sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig, setzten aber etwas mehr Kentnisse voraus. Als dritte Lösung gibt es Software welche man auf dem heimischen Computer installiert. Auch hier gibt es kostenlose sowie kostenpflichtige Versionen.


Homepage-Tool

Ein Homepage-Tool zu verwenden ist wohl die einfachste und schnellste Möglichkeit seine Inhalte im Internet zu veröffentlichen. Hier wählt man von verschiedenen vorgefertigten Designvorlagen eines aus. Dies kann man im Nachhinein abändern oder durch ein anderes ersetzten. Die etwas teureren Angebote bieten meist mehr professionelle Vorlagen. Moderne Homepage Baukästen funktionieren nach dem einfachen “Drag and Drop” Prinzip. Man zieht also ganz einfach mit der Maus die Inhalte dahin wo man sie haben will. Texte können durch einfaches anklicken editiert werden. Auch die Gestaltung der Menüstruktur verhält sich auf ähnlich einfache Weise. Es existieren einige Angebote welche sich auf diese Art der Homepageerstellung spezialisiert haben.


Einsatz eines Content Management Systems

Ein Content Management System, kurz CMS, ist eine auf dem Webserver installierte Software, welches im Hintergrund der Homepage läuft. Mit ihm werden die Inhalte erstellt und verwaltet. Ein Homepage-Bauksasten ist im Grunde genommen ebenfalls ein CMS, nur muss man da keine eigenen Voreinstellungen tätigen und oder technische Voraussetzungen erfüllen. Meist kann man diese Systeme mit einem Mausklick im Loginbereich des Webhosters installieren lassen. Ab diesem Punkt ist man dann auf sich selber gestellt.


Eigene Software zur Homepageerstellung auf dem PC

Um die Homepage auf dem PC zu erstellen und danach zu veröffentlichen gibt es einige Softwareangebote. Man hat hier den grösstmöchlichen Spielraum was die induviduelle Darstellung anbelangt.

Die einfachste und schnellste Art seine eigene Homepage ist der Homepage-Baukasten. Die Erstellung auf dem heimischen PC setzt einige Vorkentnisse voraus.

Erfolgreich sein ist ganz einfach:

"Man muss nur die Wünsche der Kunden erfüllen."

UNSERE PREISE

MINI

Emailhosting
CHF 80 Jahr
  • Professionelle Emailadresse
HIT!

BUDGET

Website- und Emailhosting (klein aber fein)
CHF 800 Jahr
  • Kleine aber feine mobile Website
  • Professionelle Emailadresse

NORMAL

Website- und Emailhosting (responsives Design)
CHF 1500 Jahr
  • Mobile Website
  • Sie können die Website selber aktualisieren
  • Professionelle Emailadresse

FERNWARTUNG

Sie benötigen sofortige Unterstützung? Laden Sie hier die TeamViewer-Software herunter.

SOCIAL MEDIA